Windows 10 – Update und Installation

 
____________

* Diese Programme erinnern nicht automatisch, wenn neuere Versionen vorliegen. Sie sollten deshalb in regelmäßigen Abständen die Website des Herstellers besuchen.
Von uns installierte Programme, die hier nicht aufgeführt sind, erfordern (bislang) keine Aktualisierungen.


 
Legende

/ Maustaste li/reMausradOKSchaltflächeGrauZusatzinfo
(Maus darüber halten)→LinkSprungmarke

Soweit nicht anders erwähnt, ist immer die linke Maustaste gemeint.
Ziehen und Verschieben bedeuten, ein markiertes Element mit gedrückter linker Maustaste an eine andere Position zu verschieben (Maustaste dort wieder loslassen).

__________________

Kurzfassung
für geübte Anwender

  1. Achten Sie auf den korrekten Speicherort und wählen Sie die nebenstehend erläuterten, üblichen benutzerdefinierten Einstellungen.
  2. Löschen Sie nach der Installation die heruntergeladene(n) Datei(en) endgültig mit +Entf
 

So halten Sie Audacity aktuell
Tipp: Lassen Sie beim Installieren diese Hilfedatei in Ihrem Browser geöffnet, sodass Sie den Fortschritt der Installation Schritt für Schritt mit dieser Hilfe abgleichen können.


Prüfen Sie zunächst, welche Programmversion sich derzeit auf Ihrem Rechner befindet. Die aktuelle Version ist 3.0.5. Verfügen Sie noch nicht über die aktuelle Version, wird Ihnen dies nach dem Start sogleich in einem kleinen Fenster angezeigt. Klicken Sie sodann auf Update installieren, wodurch Sie auf die Website des Anbieters geleitet werden:

Sollten Sie keine solche Nachricht erhalten, können Sie Ihre derzeitige Version in der (Text-)Menüzeile des geöffneten Programms unter →HilfeÜber Audacity … auslesen. Müssen Sie aktualisieren, gehen Sie mithilfe Ihres Browsers Firefox direkt auf die Website des Anbieters (www.audacityteam.org). Halten Sie auf dieser – englischsprachigen – Website am besten in der dunkelblauen Kopfzeile die Maus über Download ▼ und klicken Sie dann auf Windows (grüner Pfeil). Auf der sich öffnenden Seite werden zwei installer-Dateien angeboten. Wählen Sie die für Ihr System geeignete (32- oder 64-Bit), nicht die zip file-Datei.
Wenn Sie nicht sicher sind, welche Datei Sie benötigen, gehen Sie wieder eine Seite zurück und wählen die große blaue Schaltfläche Download Audacity (gelber Pfeil) – in der Regel wird Ihnen dort die für Ihren Rechner korrekte Version angeboten.

Gleich, auf welchen Button Sie klicken, nach wenigen Sekunden wird Ihnen der Download angeboten, sodass Sie nur noch auf Datei speichern klicken müssen. Für andere Systeme als Windows können Sie in der rechten Hälfte des Fensters die für Sie geeignete Version auswählen (z.B. Linux, etc.).

Denken Sie daran, dass Sie den Download in Firefox evtl. erst erlauben müssen (Näheres dazu in den Allgemeinen Hinweisen zu Updates):

Nur bei erstmaliger Installation müssen Sie unbedingt auch ein zusätzliches Plug-In von einem anderen Anbieter herunterladen – die FFmpeg import/export library – und am besten vorab installieren (einfach per Doppelklick), um den vollen Funktionsumfang des Programms nutzen zu können.
Die minimalistische und ebenfalls englischsprachige →Webseite dieses Plug-In-Anbieters wirkt sehr verwirrend, lassen Sie sich davon nicht irritieren. Suchen Sie den Eintrag TO DOWNLOAD Lame and FFmpeg for Windows, click links BELOW: und etwas darunter
„FFmpeg for Windows and latest Audacity versions“.
Klicken Sie dort auf den Link ffmpeg-win-2.2.2.exe und laden Sie das Plug-In herunter (die Versionsnummer kann sich zwischenzeitlich geändert haben).

Stellen Sie vor der Installation von Audacity sicher, dass das Programm-Verzeichnis Ihres Rechners unter C:\Programme bzw. C:\Programme (x86) Audacity heißt – ohne jeglichen Zusatz; benennen Sie andernfalls ein bestehendes Verzeichnis entsprechend um.

Wechseln Sie nun zu Ihrem Verzeichnis Downloads und doppelklicken Sie auf die heruntergeladene(n) Datei(en) – bei Erst-Installation zunächst auf die Plug-In-Datei, ohne in den Ablauf weiter einzugreifen, danach auf audacity-win-3.0.x.exe.

Bestätigen Sie nach dem Doppelklick die übliche Windows-Sicherheitsabfrage. Sie werden anschließend gefragt, welche Sprache Sie verwenden wollen. Bestätigen Sie Deutsch bzw. belassen Sie es dabei. Anschließend startet der Willkommensassistent (links) und nach einem Klick auf Weiter folgt eine allgemeine englischsprachige Information. Klicken Sie auch hier auf Weiter:


Achten Sie darauf, dass das Programm in das (bestehende) Verzeichnis Audacity installiert wird (linke Abb.) und bestätigen Sie, weil nun die alte Installation überschrieben wird, die entsprechende Warnung dazu mit Ja (rechte Abb.):


Erzeugen Sie kein Desktop-Symbol und setzen Sie auch nicht die Benutzer-Einstellungen zurück (links), sodass Sie anschließend Installieren können:


Dann bekommen Sie den bekannten grünen Fortschrittsbalken zu Gesicht (hier nicht abgebildet), sollen im Anschluss noch ein paar Informationen zur Kenntnis nehmen (linke Abb.) und können schließlich die Installation Fertigstellen (rechts) und bei Bedarf zur Kontrolle Audacity auch gleich starten – jedenfalls dann, wenn Sie zuvor bereits das vorgenannte Plug-in installiert haben. Sonst holen Sie dies jetzt nach und starten erst dann Audacity.


Haben Sie Audacity erstmalig installiert, müssen Sie nun noch die Schaltfläche für das Programm ins Startmenü holen. Suchen Sie es über →Start Alle Apps , klicken Sie dort auf die Audacity-Schaltfläche und wählen Sie An "Start" anheften. Gehen Sie nun zurück zur Kachelansicht, ändern Sie ggf. die Größe der Kachel und ziehen Sie sie an die korrekte Stelle in der Programmgruppe Audio/Video (nehmen Sie dazu ggf. die →Bildansicht des Startmenüs zuhilfe).

Starten Sie das Programm testweise. Wählen Sie in der Textmenüzeile →BearbeitenEinstellungen … Prüfen Sie in der linken Spalte unter Bibliotheken, ob dort die Plug-Ins LAME und FFmpeg eingetragen sind. Unter dem Eintrag →SchnittstelleTheme: können Sie bei Bedarf die Oberfläche (das Aussehen) des Programms verändern.

Funktioniert alles, löschen Sie die Installationsdatei(en) im Download-Verzeichnis endgültig +Entf.

 

Ausführliche Informationen über Fähigkeiten und Funktionsweise dieses Programms erhalten Sie in unseren Schulungskursen.

Haben wir uns klar genug ausgedrückt? Wenn nicht oder wenn Sie (Druck-)Fehler oder fehlerhafte Verlinkungen entdeckt haben, lassen Sie es uns bitte wissen.

         
       
 
 
  zurück     weiter